Männergesangverein 1856 e.V. Ludwigshafen-Mundenheim

Nach Neusiedler See, Böhmen/Fichtelgebirge, Hochrhein, Innviertel/Salzkammergut und Harz geht es bei der MGV-Chorreise 2017 vom 11. bis 15. Juni nach Regensburg, an die Donau und an die Altmühl. Die Reise hat zahlreiche touristische Höhepunkte – so schon auf der Anreise mit einem Kurzaufenthalt im romantischen Beilngries im Altmühltal oder auf der Rückreise im mittelalterlichen Dinkelsbühl, wo jeweils etwa zweistündige kulinarische Mittagspausen in renommierten Brauerei-Gasthöfen eingelegt werden.

Die Altstadt von Regensburg mit dem gotischen Dom, der uralten Steinernen Brücke und zahlreichen historischen Gebäuden liegt unmittelbar vor der Haustür des MGV-Hotels „Ibis“. Von dort aus geht es an drei Tagen zu Ausflugsfahrten unteranderem auf die weltberühmten königlichen Gedenkbauten „Walhalla“ über Donaustauf und „Befreiungshalle“ über Kelheim. Highlights der Reise dürften auch die beiden zum Teil mehrstündigen Schiffsfahrten von Kelheim zum pittoresken Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg mit der weltältesten Brauerei und über die Altmühl ins idyllische Riedenburg sein.

MGV-Chorreise 2017 an Donau und Altmühl

Die Reise kostet mit allen Fahrten, Übernachtung, Frühstück, Abendessen in einem urigen Regensburger Weißbierbrauhaus, Schiffstouren, Besichtigungen und Organisation voraussichtlich 380 Euro. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich unter 0621 – 57 94 357 (Rolf Sperber) oder 06237 – 590 390 (Helmut Deutschel).

(Rolf Sperber)

Aus den Fotoalben

Erinnerungen
Erinnerungen

1986: Kirchenkonzert des Männergesangverein 1856 e.V. Ludwigshafen-Mundenheim in San Francisco. 

Das Wetter in Mundenheim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen