Männergesangverein 1856 e.V. Ludwigshafen-Mundenheim

Die Sängerinnen und Sänger des MGV 1856 Mundenheim gehen im nächsten Jahr wieder auf große Fahrt: Nach dem Neusiedler See, dem Innviertel und Salzkammergut in Österreich, den tschechischen Kurbädern in Westböhmen und dem Hochrhein und Bodensee ist 2016 das Unesco-Weltkulturerbe am niedersächsischen Harz das Ziel.

Vom 22. bis 26. Mai werden die MGVler die Weltkulturerbe-Städte Goslar mit dem mehr als 1000-jährigen Silbererz-Bergwerk Rammelsberg und Quedlinburg mit seinen rund 1300 Fachwerkhäusern sowie das romantische Wernigerode und Clausthal-Zellerfeld im Harz besichtigen und mit einem Dampflok-Zug auf den 1140 Meter hohen Brocken fahren. Die Hin- und Rückfahrt wird mit Aufenthalten in den pittoresken Fachwerkstädten Hann.-Münden und Melsungen kulinarisch unterbrochen. (rs)

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Ludwigshafener Rundschau - 21.09.2015)

Aus den Fotoalben

Kulinarische Singstunde, 29. Juli 2014
Kulinarische Singstunde, 29. Juli 2014

Kulinarische Singstunde in die Gaststätte der VTV Mundenheim ("Alexandros") am 29. Juli 2014.

Das Wetter in Mundenheim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.